Verfasst von: stneumann | 11. Februar 2010

6. Meisterschaftsspiel des 1. BC Deutschlandsberg

6. Meisterschaftsspiel des 1. BC Deutschlandsberg

Am Mittwoch, dem 10.02.2010 wurde das 6. Meisterschaftsspiel absolviert – und zwar gegen die haushohen Favoriten aus Graz – gegen den ATSE Graz V – in Summe verlor der 1. BC Deutschlandsberg mit 1:5, doch wenn man sich die Ergebnisse und die Spiele ansieht, merkt man, dass zwischen dem Goliath aus Graz und dem David aus Deutschlandsberg gar nicht mehr so viel Unterschied ist – aber der Reihe nach. Alle SpielerInnen haben – nach Aussage des Mannschaftsführers Michi Kernbeis – herausragende Leistungen erbracht. Dies war bei der Nr. 1 des 1. BC DL – bei Joachim Fauster – so, als er einen Landesligaspieler in die Schranken wies und sensationell einen Zweisatzsieg feierte, oder bei Rick Ambrosch oder Katrin Scheucher, die jeweils ihr Debüt im Rahmen eines Meisterschaftsspiels ablieferten und super Partien spielten, oder bei Petra Fail, die nach grandiosem Kampf und sehr gutem Spiel nur knapp in 3 Sätzen im Einzel unterlag. Zudem lieferte Manfred Fischer gemeinsam mit Joachim ein gutes Doppel ab, wie auch Michi Kernbeis mit Petra im Mixed. Das Damendoppel – zusammengesetzt aus der Debütantin Katrin Scheucher und Tanja Schweinzger – lieferte sich eine Abwehrschlacht gegen die Favoritinnen aus Graz. Dabei sei erwähnt, dass es sehr schön ist, dass Tanja wieder dabei ist und spielte. Der nächste Sieg wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Der ganzen Mannschaft und den zahlreichen Fans, die den Weg in die Halle des BSZs gefunden haben, sei eines zu sagen – DANKE für den grandiosen Einsatz für den 1. BC Deutschlandsberg.

SpielerInnen des 1. BC Deutschlandsberg für das sechste Meisterschaftsspiel
Von links nach rechts: Manfred Fischer, Katrin Scheucher, Michael Kernbeis, Petra Fail, Rick Ambrosch, Tanja Schweinzger, Joachim Fauster

Weitere Fotos:

Werbeanzeigen

Kategorien