Verfasst von: stneumann | 18. April 2012

3. Deutschlandsberger Badmintonturnier

3. Deutschlandsberger Badmintonturnier

Am Samstag, dem 31. März 2012 war es wieder so weit: der 1. BC DL lud zu seinem 3. Turnier in die Hallen des Bundesschulzentrums Deutschlandsberg. Auch diesmal wurden keine Kosten und Mühen gescheut – galt es doch das schon sehr gut gelaufene Turnier im letzten Jahr wieder zu überbieten und unseren Kollegen aus Kalsdorf eine respektable Messlatte für ihr diesjähriges Turnier zu präsentieren.

Und bei aller nötigen Bescheidenheit darf man sagen: Das ist uns gelungen.

Schon Wochen vor dem Turnier liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Während sich Claudia Gressenberger die Organisation übernahm, suchte Obmann Klaus Kröll die ganze Stadt nach Sponsoren und Preisen für die Tombola ab. ‚Callboy‘ Martin Trücher kümmerte sich inzwischen unermüdlich um die Anmeldungen. An vielen Abenden im Stammlokal Theresas ging es deshalb hauptsächlich darum wie man denn die Spieler am besten auf die verschiedenen Bewerbe aufteilen könnte und wie viele Spieler denn überhaupt am Turnier teilnehmen können ohne dass die zeitlichen Möglichkeiten gesprengt werden. Und tatsächlich wurde aus der eigentlich nur pro-forma auf der Einladung stehenden ‚begrenzten Teilnehmerzahl‘ diesmal Ernst und bereits 2 Wochen vor dem Turnier konnte Martin nur noch Plätze auf der Warteliste vergeben.

Dementsprechend bemerkenswert war auch das diesjährige Teilnehmerfeld, bei dem die Spieler des 1. BC DL tatsächlich in der Minderheit waren. Neben den ersten internationalen Gästen, 2 Doppelpaarungen aus Slowenien durfte der 1. BC DL TeilnehmerInnen aus Wildbach, Kalsdorf, Graz, Gamlitz, Frohnleiten, Kapfenberg und Laßnitzhöhe sehr herzlich begrüßen.

Insgesamt nahmen 66 SpielerInnen am Turnier teil, 52 im Einzel und 64 im Doppel. Gespielt wurde in 3 Einzel- und 2 Doppel Bewerben was insgesamt die beachtliche Anzahl von 172 Spielen auf den 8 Plätzen im Bundesschulzentrum ergibt.

In Einzel A-Bewerb und B-Bewerb siegten wenig überraschend die Favoriten Florian Zand vom KSV und Stefan Strauss aus Gamlitz. Im C-Bewerb konnte Ernst Stecker aus Frohnleiten einmal zeigen was Routine im Badminton ausmacht und seine wesentlich jüngere Konkurrenz in die Schranken weisen.

Im Doppel A-Bewerb kam es dann wieder zum Sieg der Favoriten Florian Zand und Markus Katzmayr vom KSV vor Claudia Gressenberger (1. BC DL) und Cristian Müller (ebenfalls KSV). Der B-Bewerb war hingegen fest in der Hand der slowenischen Paarungen. Einzig Magdalena Kluge und Roman Prekop vom 1. BC DL konnten mit ihrem 2. Platz hinter Viktorija Ribaric und Blaz Zakotnik einen slowenischen Doppelsieg verhindern.

Ergebnisse der einzelnen Bewerbe:

A-Bewerb Einzel:
  1. Florian Zand (KSV)
  2. Haris Masovic (KSV)
  3. Manuel Gruber (ATSE)
B-Bewerb Einzel:
  1. Stefan Strauß (Gamlitz)
  2. Clara Maria Gruber (ATSE)
  3. Harald Birnstingl (Gamlitz)
C-Bewerb Einzel:
  1. Ernst Stecker (Frohnleiten)
  2. Sarah Götschl (Attention Graz)
  3. Silke Fraidl (Smash Graz)
A-Bewerb Doppel:
  1. Florian Zand und Markus Katzmayr (KSV)
  2. Claudia Gressenberger (1. BC DL) und Christian Müller (KSV)
  3. Joachim Fauster und Michael Kernbeis (1. BC DL)
B-Bewerb Doppel:
  1. Viktorija Ribaric und Blaz Zakotnik (Slowenien)
  2. Magdalena Kluge und Roman Prekop (1. BC DL)
  3. Branka Gert und Zoran Halic (Slowenien)

Sieger-Fotos:

 
 
Aber auch abseits des Spielfelds wurde den Teilnehmern und Zuschauern einiges geboten. Bei der Tombola gab es so attraktive Preise zu gewinnen, dass die Lose bereits am Vormittag komplett ausverkauft waren. Dank des schönen Wetters konnte man im Freigelände die ausnahmsweise scheinende Sonne genießen und gleichzeitig einen Blick auf den neuen Audi Q3 von Porsche Deutschlandsberg werfen, oder, nach einem Besuch des üppigen Buffets sich mit sich mit den zahlreichen Speise bei Livemusik stärken. Hier konnte man einen der Höhepunkte des diesjährigen Turniers erleben: ‚AloneUnderHolder‘ Gernot Fraiss gab eine Galavorstellung und spielte für die anwesenden Gäste vom frühen Vormittag bis tief in die Nacht – man kann aber trotzdem davon ausgehen, dass er keinen einzigen Song 2 mal gespielt hat ;-).

Für den harten Kern des 1. BC DL und des BC Kalsdorf war aber selbst das noch nicht genug und so wurde bis in den nächsten Tag weiter gefeiert.

Der 1. BC Deutschlandsberg möchte sich an dieser Stelle recht herzlich bei all seinen zahlreichen, fleißigen Mitgliedern (es sind zum Glück so viele, dass eine Aufzählung dazu führen würde, dass die Seite übergeht 😉 fürs Helfen bedanken – zusätzlich ein großes Dankeschön (Magdalenas Mum, Philipps Eltern, Willis Mädls) an jene, die dem Verein nur indirekt angehören und trotzdem tatkräftig mitgeholfen haben. DANKE! Ein tolles Turnier kann nur durchgeführt werden, wenn auch tolle Menschen an so einem Projekt zusammen mitarbeiten – dies war in diesem Fall gegeben.

Weiters sagt der Verein DANKE an alle Sponsoren – u.A. Intersport Deutschlandsberg, EPCOS OHG Deutschlandsberg, Porsche Deutschlandsberg, Theresas, Sportkoch, Generali, Hubmann, Sport Zernig, Bank Austria, Babolat, Trump, Manfred Hertl, JUFA Deutschlandsberg…u.v.m. , die für die Sachpreise gesorgt haben – DANKE an alle TeilnehmerInnen für die fairen und spannenden Spiele und auch dafür, dass alles diesmal ohne Verletzungen abgelaufen ist – durch euch wurde dieses Turnier so besonders und zusätzlich ein Dankeschön an alle Zuseher, die bei dem Turnier für tolle Stimmung gesorgt haben. Ein besonderes Dankeschön an unseren „Aloneunderholder“ Gernot Fraiss – du bist ein echter Hit und unseren Edi Painsi, der rund um die Uhr zu erreichen war und dafür gesorgt hat, dass das Turnier von der Infrastruktur her keine Probleme hatte. Sorry an die Freunde aus  Kalsdorf, dass sie diesmal schon früher vom Obmann Klaus Kröll, „rausgeworfen“ wurden, weil er seinen Schlaf brauchte ;-))

Jetzt bleibt den Mitgliedern des 1. BC DL nur noch zu überlegen wie zum **** sie dieses Turnier mit dem Turnier im nächsten Jahr, das wieder um die gleiche Zeit veranstaltet wird, noch überbieten können – damit werden sie wohl schon bald anfangen müssen ;-).

 

weitere Fotos:


Werbeanzeigen

Responses

  1. Vielen Dank für das tolle Turnier! Super Organisation!
    Liebe Grüße aus Graz
    Silke


Kategorien