Verfasst von: remlive | 10. Mai 2012

4:2 Heimerfolg der 2. Mannschaft gegen Kalsdorf

Am Mittwoch, dem 09. Mai 2012 bestritt die 2. Mannschaft ihr letztes Meisterschaftsspiel der Saison zu Hause gegen Kalsdorf. Mit etwas Verspätung und Einschlagphase begann man die Spiele mit den Doppelbewerben. Willi Werner und Klaus Kröll spielten im Herrendoppel und gewannen gegen die stark spielenden Kalsdorfer Florian Lobmaier und Christian Kohlberger knapp in 3 Sätzen. Klaus hatte sichtlich Probleme zu Beginn der Partie, fand aber mit Fortdauer besser ins Spiel – Willi spielte gewohnt stark am Netz.

Im Damendoppel verloren Marlene Reinisch und Elke Felgitsch trotz starker Leistung gegen gut spielende Kalsdorferinnen, Martin Trücher gewann souverän sein Herreneinzel gegen Florian und Julia Theisl revanchierte sich für die Hinspielniederlage gegen Nicole Seifriedsberger mit einem Sieg in 2 Sätzen.

Das Spiel des Abends lieferte jedoch Manfred Fischer ab – er kämpfte 35 Minuten und 3 Sätze lang gegen einen sehr gut spielenden Christian – die Partie hatte wirklich alles zu bieten – Spannung und Action pur von der ersten Sekunde an. Manfred spielte wohl eines seiner besten je gespielten Matches – dennoch musste er sich am Ende ganz knapp geschlagen geben. Trotzdem Hut ab vor dieser super Leistung.

Philipp Temmel und Julia sorgten am Ende im Mixed für den schlussendlichen 4:2 Heimerfolg der Deutschlandsberger über die Freunde aus Kalsdorf. Man hätte den Kalsdorfern an diesem Abend trotzdem zumindest ein Unentschieden gegönnt. Gratulation an die Mannschaft und Fans des 1. BC DL – am Ende heißt es Platz 3 in der Tabelle – dies bedeutet eine weitere Steigerung zum letzten Jahr.

Wie schon gewohnt, setzte man sich nach dem Spiel zu einer längeren Analyse im Stammlokal Theresas zusammen. Zuerst dachte man, dass die Kalsdorfer „schwächeln“ würden, doch die Deutschlandsberger wurden auch diesmal nicht von ihren Gästen enttäuscht und so dauerte die Analyse doch länger als zuerst gedacht. Gerhart und Barbara versorgten die rund 20 Gäste mit Speis und Trank – recht herzlichen Dank dafür.

Ein Kompliment an die Spieler des BC Kalsdorf, die sich wieder gesteigert hatten und in der kommenden Saison sicher für die eine oder andere Überraschung sorgen werden. Im Sommer wird man zusammen mit den Kalsdorfern eine Wanderung unternehmen (gleich vormerken: Samstag, 04. August 2012 – Ziel noch in Ausarbeitung).

Zur Feier des Tages lud der Verein alle SpielerInnen und Fans des 1. BC DL zu Speis und Trank ein und bedankte sich so für eine gut verlaufene Meisterschaftssaison unter Leitung der Mannschaftsführer Gerd Wieser und Martin Trücher. Ihr habt die Mannschaft in diesem Jahr wirklich super geführt. Zudem sei den lautstark anfeuernden Fans ein herzliches Dankeschön ausgesprochen.


Von links nach rechts: Mannschaftsführer Gerd Wieser, Martin Trücher, Julia Theisl, Philipp Temmel, Marlene Reinisch, Manfred Fischer, Elke Felgitsch, Willi Werner und Klaus Kröll

Weitere Fotos:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbeanzeigen

Kategorien