Verfasst von: remlive | 5. Oktober 2012

1. Runde der Meisterschaft – Sieg und Niederlagen

Juhuuu endlich gehts los mit der Badmintonmeisterschaft. Lang hat man trainiert – viele Stunden in der Halle verbracht, um das Spiel zu verbessern und um für die Meisterschaft bereit zu sein. Nun war es endlich soweit. Schon Monate vorher hatte man sich Gedanken gemacht, mit wie vielen Mannschaften man an den Start geht – drei sind es letztendlich geworden.

Unterliga:

Am Donnerstag, dem 04.10.2012 war es soweit. Hier stand die 1. Runde im Zeichen der Begegnung 1. Mannschaft gegen 2. Mannschaft des 1. BC DL – gespielt wurde – wie nicht anders zu erwarten – im Bundesschulzentrum – praktisch ein Heimvorteil für beide Mannschaften, doch man irrt – weder noch, denn nur wenige hatten den Weg in die Halle gefunden – spezieller DANK gilt hier Gaby, die als einzige Nichtmeisterschaftsspielerin und Nichtvorstandsmitglied des 1.BC DL zum Anfeuern der SpielerInnen des 1. BC DLs da war – DANKE! Noch nie hatte es ein Spiel einer Mannschaft des 1. BC DL gegeben, die so ruhig war – unglaublich – man hatte das Gefühl, als würde man im Attention-Center oder in Hart spielen. Nun aber zum Sportlichen: Roman sorgte für die Überraschung des Tages, indem er im Herren-1er-Einzel Patrick, die Nummer 1 des 1. BC DL, in 2 Sätzen schlug. Die Zuschauer konnten hier trotz der sehr guten Leistung von Roman nicht ihren Augen trauen.

Julia spielte eine sehr gute Partie gegen die favorisierte Lisa, die in der 1. Mannschaft für Claudia einsprang – dennoch verlor Julia ganz knapp in 3 Sätzen. Joachim behielt im 2. Herren-Einzel die Oberhand gegen Martin und muss nicht zum Golf wechseln. Danke Martin, dass du hier nicht zugelassen hast, dass Joachim mit dem Golf beginnt. 2:1 nach den Einzeln für die 1. Mannschaft.

Das Herren-Doppel ging zuvor auch souverän an die 1. Mannschaft – Joachim und David spielten ein gutes Doppel, gegen die beherzten spielenden Michi und Martin. Im Damen-Doppel hatte wieder die 2. Mannschaft die Nase vorne – Silke und Julia schlugen Lisa und Marlene – damit 3:2 für die 1. Mannschaft. Im Mixed kam es zu einem spannenden Finale, das ein besseres Ende für die 1. Mannschaft hatte: Patrick gewann an der Seite von Marlene gegen einen wieder beherzt kämpfenden Michi und eine stark aufspielende Julia an seiner Seite knapp in 3 Sätzen – damit gewann die 1. Mannschaft die erste Auseinandersetzung gegen die 2. Mannschaft nur knapp mit 4:2.

Für das Rückspiel erhofft sich der 1. BC DL mehr Anhänger in der Halle und eine bessere Stimmung! Großer Dank gilt hier an Silke, die die wenigen Zuschauer mit Knappergebäck versorgt hat (es blieb noch einiges für das nächste Spiel übrig) und zusätzlich einen externen Fan besorgte.

1. Klasse:

Am darauf-folgenden Freitag, dem 05.10.2012 gab es eine Premiere für die 3. Mannschaft des 1. BC DL. Unter der Führung von Elke und Philipp T. trat man die Reise nach Graz ins Attention Center an. Zahlreiche Fans des 1. BC DL waren gekommen, um die 3. Mannschaft anzufeuern – hier gab es zum Vortag eine Steigerung von 400% – ganze 5 Personen waren zum Anfeuern gekommen. Und eines sei hier gesagt – man spürte den Teamspirit – jeder kämpfte – leider reichte es am Ende nicht zu einem Punkt. Alle Partien gingen knapp verloren.

Trotzdem kann man auf diese Mannschaft stolz sein, denn sie verkörpert den wahren Grund, warum man in Deutschlandsberg Badminton spielt – man trifft sich, um gemeinsam Badminton zu spielen und in der Gemeinschaft Spass zu haben. Großer Dank gilt hier den Verantwortlichen und den Fans.

Fotos:

Werbeanzeigen

Responses

  1. Lustige Fotos!
    Danke nochmals an Joachim, fürs fleißige fotografieren.
    lg silke

  2. Hey danke Silke!
    Ihr wart echt eine große Unterstützung! Danke fürs anfeuern!
    Lustig wars trotzdem!
    Lg


Kategorien