Verfasst von: remlive | 10. November 2012

Kinesio-Tape-Kurs durch Dr. Eva Temmel

Am Donnerstag, dem 08.11.2012 erfuhren die Mitglieder des 1. BC DL aus erster Hand genaueres über Kinesiologie-Taping.

Philipps Mutter – Dr. Eva Temmel – zeigte den Interessierten neben einer Powerpointpräsentation auch die korrekte Anwendung der K-Tapes. So wurden einige Mitglieder mit diversen Tapes „versorgt“.

Vielen Dank an dieser Stelle an Dr. Eva Temmel für den informativen Vortrag und fürs Anbringen diverser Tapes. Danke auch an ihren Sohn Philipp, der die Technik aufbaute und alles für einen super Vortrag vorbereitete – zudem sorgten Claudia und Magdalena für Kostproben vom Kinderpunsch.

Werbeanzeigen

Responses

  1. Diese Kinesio-Tapes sind eine ungeheure Bereicherung in der Welt des Sportes. Nur leider sind sie relativ schwierig selbst anzubringen, da man viel zu viel falsch dabei machen kann und anstelle einer positiven Werbung schnell chronische Schäden entstehen können. Deswegen ist es immer wichtig einen Fachmann diese Arbeit vollrichten zu lassen.

    Was bringt das Tape? – Sat1


Kategorien