Verfasst von: remlive | 16. Dezember 2012

2. Mannschaft zu Hause gegen Hofstätten

Donnerstag, 13. Dezember 2012 – der Tag an dem die 2. Mannschaft des 1. BC DL gegen Hofstätten ihr Heimspiel bestritt und man kann sagen, die 2. Mannschaft hat ihre Arbeit gut gemacht.

Das Herrendoppel mit Martin Trücher und Roman Prekop wurde zur klaren Sache für die Deutschlandsberger – auch das Herreneinzel von Martin war schnell zugunsten der DLer vorbei. Romans Einzel gestaltete sich wiederum zum Krimi – nach verlorenem 1. Satz fightete er zurück und entschied die letzten beiden Sätze für sich. Man könnte meinen, dass die Sache damit geritzt ist.

Bei den Damen traten die Gäste in Bestbesetzung an und so bot man die Damen Melanie Bschaiden und Katharina Scheidl auf. Unsere Mädls Julia Theisl und Silke Fraidl mussten sich aber keinesfalls verstecken – so boten in ihren Spielen ob im Einzel oder Doppel jeweils eine hervorragende Leistung, mussten sich aber dennoch nach starkem Spiel jeweils in knappen 2 Sätzen geschlagen geben. Trotzdem Hut ab vor dieser Leistung, denn die beiden Gästedamen gehören zu den Besten in der Liga.

Im abschließenden Mixed sollte es sich entscheiden, ob der 1. BC DL diesen Abend mit einem Sieg oder einem Remis beschließt. Nach gewonnenem 1. Satz und starkem Spiel der Deutschlandsberger (Rick Ambrosch und Julia wuchsen über sich hinaus), mussten sich die DLer letztendlich den Hofstättern knapp in 3 Sätzen geschlagen geben.

Hut ab und Respekt. BC DLer – ihr habt super gespielt und den Verein sehr gut in der Meisterschaft vertreten. Analysiert wurde das Spiel anschließend im Stammlokal Theresas – Gerhart sei Dank, dass man auch noch zur später Stund etwas zwischen die Zähne bekommen hat.


Von links nach rechts: Mannschaftsführer Martin Trücher, Julia Theisl, Silke Fraidl, Rick Ambrosch und Roman Prekop

Fotos:

Werbeanzeigen

Kategorien