Verfasst von: stneumann | 11. Dezember 2013

1. Mannschaft auswärts gegen KSV

Die vierte Meisterschaftsrunde der Oberliga wurde am Freitag dem 22. November 2013 auswärts gegen den KSV gespielt.

Das Herrendoppel wurde von Franz Hasewend und Joachim Fauster gespielt und klar in zwei Sätzen gewonnen. Das Damendoppel war da schon spannender. Nach gewonnenem ersten Satz mussten Silke Fraidl und Magdalena Kluge die beiden folgenden Sätze leider verloren geben.

Danach folgten die beiden Herreneinzel. Joachim Fauster bekam es mit Haris Masovic zu tun, und obwohl er den zweiten Satz unter mithilfe von Haris (er machte sehr viele Eigenfehler) gewinnen konnte, war er doch auf verlorenem Posten und musste diesen Punkt dem KSV überlassen.

Die zweite Partie wurde von Roman Prekop gespielt, der sich für die Niederlage beim Kalsdorfer Turnier an Markus Katzmayr revanchieren wollte. Nach spannenden zwei Sätzen musste man leider auch dieses Spiel verloren geben.

Das Dameneinzel von Silke Fraidl gegen Lisa Bell war an Spannung fast nicht zu überbieten. Nach gewonnenen ersten Satz musste Silke den zweiten Satz leider abgeben. So musste der dritte Satz entscheiden. Hier hatte Silke wieder das bessere Ende und konnte das zweite Match für Deutschlandsberg gewinnen.

Somit entschied das abschließende Mixed über Niederlage oder Unentschieden. Nachdem sich Roman mit einem Bier gestärkt hatte (die Kapfenberger waren sehr gastfreundlich und hatten diverse Getränke und Naschereien mitgebracht) musste er mit Magdalena gegen Haris und Elke Wieland antreten. Nach zwei spannenden knappen Sätzen war die Niederlage für die Deutschlandsberger leider besiegelt.


Von links nach rechts: Franz Hasewend, Silke Fraidl, Roman Prekop, Magdalena Kluge und Mannschaftsführer Joachim Fauster

Werbeanzeigen

Kategorien