Verfasst von: stneumann | 10. Mai 2015

1. Mannschaft schafft den Klassenerhalt!

Am 30. April war es so weit: die letzte und entscheidende Liga Begegnung in dieser Saison der 1. Mannschaft des 1. BC DL. Auswärts gegen Feldbach I musste der Mannschaft mindestens ein Unentschieden gelingen um den Klassenerhalt zu sichern.

Frohen Mutes und diesmal mit 5 Spielern machte man sich auf den Weg. Gertraud Heigl verstärkte diesmal das Team und somit konnte erstmals in dieser Saison auch das Damendoppel gespielt werden.

Überraschend konnte man auch zwei Zuschauer begrüßen, die Palko Brüder hatten den Weg nach Feldbach gefunden.

Aber nun zum Spiel. Die beiden Doppel, gespielt von Julia Theisl mit Gertraud und Franz Hasewend mit Mannschaftsführer Joachim Fauster konnten beide in zwei Sätzen für Deutschlandsberg entschieden werden.

Mit diesem Vorsprung, und dem Wissen nur noch ein Spiel gewinnen zu müssen um den Klassenerhalt zu schaffen, wurden die beiden Herreneinzel und das Dameneinzel begonnen. Schnell war klar, das Feldbach an diesem Tag keine Chance hat. Nach einem doch recht glatten Sieg von Joachim im ersten Einzel wurde es bei den Damen sehr spannend. Nach tollem Kampf konnte Gertraud den ersten Satz 24:22 für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz war es sehr spannend und auch diesmal hatte Gertraud mit 22:20 das bessere Ende für sich.

Im zweiten Herreneinzel musste sich Roman Prokop im ersten Satz 21:23 geschlagen geben. Im zweiten Satz konnte er leider nicht zulegen und somit gab es den ersten Punkt für Feldbach. Im abschließenden Mixed konnte er sich aber gemeinsam mit Julia an seinem Gegner revanchieren. Nach drei spannenden Sätzen konnte dieses Spiel gewonnen werden und somit war der Klassenerhalt gesichert.

Danach folgte man der Einladung der Feldbacher, und bei ein paar Bier ließ man den Tag Revue passieren.

Bevor man sich auf dem Rückweg machte, wurde in Feldbach noch eine Flasche Sekt geöffnet und auf den Klassenerhalt angestoßen. Auf der Heimfahrt war die Stimmung danach sehr ausgelassen. Leider gibt es nur das Selfi und kein Video von Julia, Gertraud und Roman von ihrer Version von Bohemian Rhapsody von Queen, wäre sicher ein YouTube Hit geworden.

Zum Abschluss möchte sich Mannschaftsführer Joachim Fauster noch bei den Spielern und den Zuschauern für die erfolgreiche Saison bedanken.


Von links nach rechts: Mannschaftsführer Joachim Fauster, Gertrad Heigl, Julia Theisl, Franz Hasewend und Roman Prekop.

Werbeanzeigen

Kategorien