Verfasst von: stneumann | 18. Mai 2015

Das war das 6. Deutschlandsberger Badmintonturnier

Es war einmal vor langer Zeit in der westlichen Steiermark, einem abgeschiedenen Teil von Österreich, ein Badmintonturnier, das inzwischen schon zum 6. mal in Folge am Palmsamstag, dem 28. März 2015 in den Hallen des Bundesschulzentrums in Disneyl… – ähh, Deutschlandsberg stattfand.

Die Mitglieder des 1. BC DL und zahlreiche weitere Helfer hatten keine Mühen gescheut um ihren Gästen ein ansprechendes Ambiente für das Turnier zu bieten. Bereits am Vortag wurde von vielen fleißigen Händen aufgebaut, Getränke eingekühlt und die Netze gespannt. Einige Mitglieder wie z.B. Barchefin Magdalena Kluge, Obmann Klaus Kröll oder Callboy Martin Trücher hatten bereits Wochen bzw. Monate zuvor mit den Planungen begonnen. Daher war auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer bestens gesorgt.

Zwar konnte das Turnier in diesem Jahr nicht mit internationaler Besetzung aufwarten, aber die Teilnehmerliste war trotzdem beeindruckend. Aus der ganzen Steiermark kamen insgesamt 52 Spieler und Spielerinnen zusammen um sich einen Tag lang im Badminton zu messen. Neben den ‚alten Hasen‘ gab es mit Christian Hartner und Chiao Yi Li zwei neue Gesichter, die im A-Bewerb zu den großen Favoriten zu zählen waren.

Nach der obligatorischen Begrüßungsansprache von Obmann Klaus Kröll und der Turnierleitung, die wieder von Vater und Sohn Erich und Philipp Temmel souverän übernommen wurde, ging es gleich mit den Einzelbewerben los. Das Einzel wurde in 3 Bewerben ausgetragen, dem A-Bewerb für die Profis, dem B-Bewerb für die Fortgeschrittenen und dem C-Bewerb für die Einsteiger.

Obwohl es dabei zu zahlreichen spannenden und sehenswerten Begegnungen kam wurde dem Publikum vor allem im A-Bewerb beste Unterhaltung geboten. Neben halsbrecherischen Hechtsprüngen und akrobatischen Verrenkungen gab es auch große Emotionen und oskarreife Schimpftiraden angesichts von nur ganz knapp verschlagenen Bällen – Bollywood nichts dagegen. Daneben wurde aber natürlich auch spektakuläres Badminton gezeigt.

Im Finale des A-Bewerbs konnte sich Christian Hartner von Drop In Graz in einem sehr dynamischen und energiegeladenem Match gegen Florian Zand aus Kapfenberg durchsetzen. Der Sieg in B-Bewerb ging an den klaren Favoriten Markus Katzmayr aus Kapfenberg und der Gewinner des C-Bewerbs ist Harald Scharnagl aus Gamlitz, der im Finale Thomas Pesserl vom 1. BC DL besiegen konnte.

Am frühen Nachmittag wurde mit dem Doppel begonnen, das als A- und B-Bewerb ausgetragen wurde.

Das Finale des A-Bewerbs wurde zwischen Florian Zand und Markus Katzmayr vom KSV und Christian Hartner und Chiao Yi Li von Drop In ausgetragen. Hier konnte sich Florian für die Niederlage im Einzel revanchieren und zusammen mit seinem Partner einen hart erkämpften Sieg einfahren, da konnten auch die akrobatischen Einlagen ihrer Gegner, die sich mit aller Gewalt gegen die Niederlage stemmten nichts mehr daran ändern.

Der B-Berwerb wurde zu einem Duell von 5 verschiedenen Mixed-Paarungen, die um den Sieg wetteiferten. Letztendlich konnten sich Silke Freidl und Martin Trücher vom 1. BC DL vor Renate Schmid und Franz Hasewend aus Laßnitzhöhe durchsetzen.

Doch bei all dem Licht gab es auch etwas Schatten: Leider erwischte der Verletzungsteufel Haris Masovic, den Turniersieger von 2013, der bereits in seinem 2. Spiel w.o. geben musste und das restliche Turnier nur noch als Zuschauer verfolgen konnte. Wir wünschen ihn auf diesem Weg alles Gute und hoffentlich sind seine Blessuren schon längst wieder auskuriert.

Nach den Spielen gab sich der Bürgermeister von Deutschlandsberg, Mag. Josef Wallner die Ehre und überreichte den siegreichen Spielern und Spielerinnen persönlich ihre Pokale und Urkunden. Danach ließ man den Abend mit einem fröhlichen Beisammensein ausklingen – man glaubt es kaum aber anscheinend machen sich auch beim 1. BC DL schön langsam die Jahre bemerkbar 😉

An dieser Stelle möchte sich der 1. BC DL herzlich bei allen Helfern und Sponsoren bedanken, ohne die dieses Turnier nicht möglich gewesen wäre: Barchefin Madgalena Kluge und ihr Team, Callboy Martin Trücher, Elektiker Wolfgang Hubmann, Turnierleiter Erich & Philipp Temmel, Obmann Klaus Kröll und all die anderen, die hier nicht erwähnt wurden, die aber trotzdem einen unverzichtbaren Beitrag zum Gelingen des 6. Deutschlandsberger Badmintonturniers geleistet haben.

Und, wie heißt es so schön: Sie lebten alle glücklich und zufrieden bis zum Samstag, dem 19. März 2016, dem nächsten Deutschlandsberger Badmintonturnier.

Ergebnisse im Detail:

Einzel A Bewerb:

  1. Christian Hartner
  2. Florian Zand
  3. Chiao Yi Li
  4. Richard Schneeberger
  5. Joachim Fauster

Einzel B Bewerb:

  1. Markus Katzmayr
  2. Martin Trücher
  3. Stefan Faschauner
  4. Philipp Temmel
  5. Harald Schneeberger

Einzel C Bewerb:

  1. Harald Scharnagl
  2. Thomas Pesserl
  3. Gertraud Heigl
  4. Ernst Stecker
  5. Tobit Schweighofer

Doppel A Bewerb:

  1. Florian Zand / Markus Katzmayr
  2. Christian Hartner / Chiao Yi Li
  3. Alexander Lutz / Manuel Fruhmann
  4. Markus Schalk / Andreas Nischelwitzer
  5. Julia Theisl / Roman Prokop

Doppel B Bewerb:

  1. Silke Fraidl / Martin Trücher
  2. Renate Schmid / Franz Hasewend
  3. Lisa Bell / Stephan Neumann
  4. Bianca Friesenbichler / Stefan Faschauner
  5. Angelina Marko / Florian Lobmaier

Fotos:



Kategorien